LUDGER BEERBAUM UND CHIARA FÜHREN DIE EHRENRUNDE AN

Das große Finale der Longines Global Champions Tour ist heute in Doha, Katar gestartet. Die Ehrenrunde im Hauptspringen des Tages, der ersten Runde der Global Champions League, wurde von Ludger Beerbaum angeführt. Dabei saß er im Sattel seiner 15-jährigen Schimmelstute Chiara.

Chiara und ihr Reiter Ludger Beerbaum haben bereits einige Male die Arena von Doha, Katar, besucht und dort Parcours gesprungen. Der inzwischen 15-jährigen Holsteiner Stute scheint es in Katar zu gefallen. Im März 2014 und 2016 hat sie gemeinsam mit ihrem Reiter den CSI 5 * Grand Prix gewonnen. Beste Voraussetzungen also für einen erfolgreichen Start in diesem Jahr. Beim Zeitspringen über 1,50-1,55m setzte sich das Duo heute in der ersten Global Champions League Prüfung an die Spitze des Teilnehmerfeldes. Chiara’s exzellente Zeit von 72,95 Sekunden war das Maß der Dinge. “Ich hab erst gedacht, dass es nicht für den Sieg reicht, aber es war genug. Chiara liebt Doha sehr, ich glaube, es ist das achte oder neunte Mal, dass ich sie dorthin mitgenommen habe!”, so Ludger Beerbaum.
Dicht dran am Ergebnis von Ludger Beerbaum und Chiara war am Ende Danielle Goldstein mit ihrem Weltmeisterschaftspferd Lizziemary. Ben Maher, der bereits vor der Endrunde am Samstag als Gesamtsieger der Longines Global Champions Tour feststeht, konnte einmal mehr mit seinem Wallach Explosion W brillieren und belegte mit einer Zeit von 73,36 Platz drei.

Ergebnisse

Recent Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search