ANDY WITZEMANN ZUM ZWEITEN: TITELVERTEIDIGUNG IM BW-BANK-HALLENCHAMPIONAT GEGLÜCKT

„Jetzt muss ich erst ein Weizen nehmen!“ Das kredenzte dem alten und neuen Hallenchampion Andy Witzemann bei der Pressekonferenz dann Jörg Klopfer, Unternehmenssprecher der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft.

„Das war ganz schön spannend“, war der Titelverteidiger des BW-Bank-Hallenchampionats, der inoffiziellen baden-württembergischen Landesmeisterschaft unter dem Hallendach, noch völlig aus dem Häuschen. Der Winterlinger saß im Sattel von Cassadero, einem neunjährigen Hannoveraner Wallach, und war im Stechen der neun Fehlerfreien aus dem Umlauf als vorletzter Starter in 34.30 Sekunden ohne Abwurf der Schnellste. Zweite in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle wurde Tina Deuerer (Eppelheim) mit ihrem Wallach Smint (0/34.71) vor dem sechsmaligen Hallenchampion Timo Beck (Pforzheim) auf Cento du Rouet (0/35.41).

„Das war wieder Sport vom Feinsten“, zog Ralf Ingelfinger, Teamleiter Öffentlichkeitsarbeit der BW-Bank, sein begeistertes Fazit. „Wir betreiben seit 33 Jahren dieses Sponsoring, in dessen Wettbewerb mittlerweile die zweite Generation mitreitet.“ Kai Huttrop-Hage, einer der drei Turnierleiter, dankte der BW-Bank für die „gute Begleitung durch das ganze Jahr“.

Sieger Andy Witzemann erlebte „zwei tolle Turniertage – ich freue mich riesig über den Erfolg. Cassadero ist ein tolles und talentiertes Nachwuchspferd mit viel Qualität und Potenzial auch für die große Tour“.

Quelle : Stuttgart German Masters

Recent Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search