TOBIAS MEYER SIEGT AUCH IM GROSSEN PREIS Salzburg

Krönender Abschluss für ein traumhaft erfolgreiches Wochenende – mit dem Sieg im Großern Preis auf Vier-Stern-Niveau verlieh Springreiter Tobias Meyer seinem schleifenträchtigen Wochenende beim CSI Salzburg das Sahnehäubchen. Im Springen über 1,60m  setzte der Reiter die zehnjährige Queentina (Coupe de Coeur x Quidam’s Rubin) vom Gestüt Sprehe ein, die an diesem Wochenende bei zwei Starts zwei Siege erzielen konnte. Mit Coeur de Lion hatte Tobi Meyer einen Sieg und einen zweiten Platz feiern können. Eine hervorragende Bilanz.

Im Großen Preis konnte Marcel Marschall mit seinem Spitzenpferd Fenia van Klapscheut zwar eine bessere Zeit liefern, doch blieb für das Paar aufgrund eines Abwurfs am Ende nur Platz vier.  Platz zwei ging an den Belgier Wilm Vermeir mit dem zehnjährigen Wallach Iq van het Steentje (Toulon x Kannan), Platz drei ging an die Tschechin Emma Augier de Moussac mit der zehnjährigen No Limit-Tochter Diva.

Ergebnisse

Recent Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search