Erste Turniere für Amateurreiter wieder offen in Schleswig-Holstein

Es geht voran, und das nicht nur bei den Profis. Nachdem seit Anfang Mai bereits einige Reitturniere deutschlandweit für Berufsreiter mit Erfolg durchgeführt wurden, fanden am vergangenen Wochenende in Schleswig-Holstein gleich zwei Reitturniere auch für Amateurreiter statt. Mit Erfolg: In Schülp und in Elmshorn konnten alle Auflagen eingehalten werden.

An Himmelfahrt ist in Schleswig-Holstein wieder ein Turnier für Amateurreiter organisiert. Insgesamt waren an vier Tagen 27 Springprüfungen von A** bis zum abschließenden S* am Sonntag sowie Springpferdeprüfungen von A* bis M ausgeschrieben. Bis das endgültige Go zur Durchführung des Turniers kam, musste das Konzept zur Einhaltung der Corona-Bestimmungen wiederholt nachgebessert werden.

„Es muss weitergehen, auch für die Amateure“, machte Peter Schultes deutlich. Der Turnierrichter veranstaltet normalerweise regelmäßig Trainingsturniere am Moltkestein. „Wenn nicht wir, wer dann?“, verdeutlicht Nadja Kötter, seit dem 1. Mai neue Eigentümerin der Reitanlage. „Wir wollen hier auch in Zukunft Turniere veranstalten, deswegen müssen wir wirklich streng sein. Wer die Regeln nicht befolgt, wird darauf hingewiesen und im Zweifel von der Anlage verwiesen.“ Kötter weiß: „Jeder guckt jetzt zu uns und darauf, wie wir es machen.“

Quelle: Saint-Georg.de 

Recent Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search