Hattrick für Alexa Stais in Westergellersen

Gestern wurde wieder ein Turnier in Westergellersen organisiert und es war die südafrikanische Reiterin Alexa Stais, die fast alle Prüfungen gewann. Sie gewann drei der vier Prüfungen.

In der KI.M * -Klasse ritt sie den Holsteiner Wallach Cougar 14 (f. Clarimo) in 63,97 Sekund zur Ziellinie und ließ das Holz unberührt. Thomas Miesner und Classic Sunshine 2 (f. Chacco-Blue) belegten nach einer fehlerfreie Runde in 64,81 Sekunden den zweiten Platz. Alexa Stais belegte ebenfalls den dritten Podiumsplatz. Diesmal sattelte sie die Taloubet Z Stute Tilda Summerkiss.

Alexa Stais gewann auch die KI.M ** Klasse, erneut mit Cougar 14 (f. Clarimo). Diesmal sprang sie in 61,83 Sekunden eine fehlerfreie Runde. Nele Kortsch und Eminente 2 (f. Nerrado) belegten den zweiten Platz. Alexa Stais belegte mit Tilda Summerkiss (f. Taloubet Z) erneut den dritten Platz. Sie sprangen eine Nullrunde in 65,76 Sekunden.

Hattrick für Alexa Stais, seit sie auch die zweite KI.M ** Klasse gewonnen hat. Diesmal sattelte sie Berglunds Cuba (f. Clarimo), um in 57,04 Sekunden die Ziellinie zu erreichen. Jordi Sander und Cesanto (f. Cesano II) folgten auf dem zweiten Platz. Sie sprangen die Prüfung in 59,49 Sekunden. Dania Koop und Carthenga 8 (f. Carthago) belegten den dritten Platz.

Die letzte Klasse des Tages war die KI.S * -Klasse. Alexa Stais und Berglunds Cuba (f. Clarimo) standen kurz vor einem erneuten Sieg, mussten sich aber am Ende mit dem zweiten Platz abfinden. Christof Kauert nahm den Sieg mit nach Hause. Er und der Lupicor-Hengst Ragazy de la Serre sprangen eine Nullrunde und finishten in 66,39 Sekunden. Ezequiel Andres Ferro Menendez und Feyah Rinconada (f. Verdi) komplettierten das Podium.

Recent Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search