Grand Prix Sieg für Alexa Stais in Westergellersen

Ein arbeitsreiches internationales Wochenende in Westergellersen endete mit einem CSI2 * Grand Prix. Das Parcours wurde bis 1m45 gebaut und die südafrikanische Reiterin Alexa Stais holte sich den Sieg mit nach Hause.

Ein Stechen mit 11 Reitern musste über den Sieger entscheiden. Am Ende waren Alexa Stais und Quintato (f. Quidams Rubin) die Schnellsten. Sie schafften das Stechen in 36,26 Sekunden. Giavanna Rinaldi und Rmf Chacco Top (v. Chacco Blue) holten die Silbermedaille. Sie hielten die Null auf der Board und beendeten in 39,39 Sekunden. Mario Stevens und Botakara (f. Balou du Rouet) komplettierten das Podium nach einer Nullrunde in 39,36 Sekunden.

Lisa-Marie Mailand (Emi Bordeau) und Kendra Claricia Brinkop (Kastelle Memo) vervollständigten die Top 5.

 

 

Recent Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search