4. Stelle für Marcus Ehning in CSI2* Grand Prix Hubside

Die amerikanische Reiterin Julie Welles hat gerade den CSI2 * Grand Prix von Hubside gewonnen. Sie und Ambra (v. Quintender) waren die Schnellsten in einem Stechen mit 10 Kombinationen. Sie haben sprangen rund in 39,68 Sekunden und waren die einzige Kombination, die die Chrono unter 40 Sekunden stoppen konnte.

Penelope Leprevost belegte den zweiten Platz. Sie ritt Careca Ls Elite (gegen Carusso Ls La Silla) in 40,46 Sekunden fehlerfrei nach dem Finish ins. Der schnelle französische Reiter Julien Epaillard belegte den dritten Platz. Er sprang den Kurs im Sattel von Quincy Lady (v. Quintender 2) und endete in 40,74 Sekunden.

Marcus Ehning (Calanda 42) und Michel Robert (Emerette) vervollständigten die Top 5 auf den Plätzen vier und fünf.

Klicken Sie hier für die Ergebnisse 

Recent Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search