CSI Aachen: Weishaupt hält den Sieg in deutschen Händen

Eine 1m45 des CSI3 * -Concours wurde gerade in Aachen gesprungen. Von den 44 Kombinationen konnten sich 12 für das Stechen qualifizieren, doch am Ende blieb der Sieg in deutschen Händen.

Philipp Weishaupt konnte mit Coby 8 (von Contagio) unter dem Sattel die Null halten. Er finishte in 37,67 Sekunden und war leicht der schnellste. Eric Lamaze belegte mit Chacco Kid (von Chacco-Blue) den zweiten Platz. Auch er konnte die Null halten und stoppte die Chrono nach 39,39 Sekunden. Laura Kraut und Confu (von Contact Me) belegten den dritten Platz. Sie sprangen eine fehlerfreie Runde in 39,57 Sekunden.

Richard Vogel (Floyo VDL) und Marcus Ehning (Calanda 42) vervollständigten die Top 5.

Klicken Sie hier für die Ergebnisse 

Recent Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search