Ehning demonstriert im CSI3* GP von Opglabbeek

Im Sentower Park ist gerade der Höhepunkt eines geschäftigen internationalen Wochenendes gesprungen: der CSI3 * Grand Prix. 59 Teilnehmer nahmen an diese Prüfung mit einem Stechen teil. 16 Kombinationen könnten die Null im Grundkurs halten. Ein gut gefülltes Stechen musste der entscheidende Faktor sein.

Der Sieg ging an Marcus Ehning. Er demonstrierte im Stechen und ritt Calanda 42 (von Calido I) in 36,16 Sekunden fehlerfrei rond. Damit pulverisierte er die Zeit von Kevin Staut, der bis dahin an der Spitze stand. Er fuhr eine sehr schnelle Runde im Sattel von For Joy van’t Zorgvliet Hdc (von For Pleasure) und endete in 38,94 Sekunden. Den dritten Platz war für Jeroen Dubbeldam. Er fritt Oak Groves Carlyle (von Casall) in 41,13 Sekunden klar rund.

Oliver Lemmer (Oboras Chloe) und Guillaume Foutrier (Ensingà folgten auf den Plätzen vier und fünf.

Recent Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search